Presse – Pressemitteilungen

Montag, 21. März 2011

Energieversorger Mainova und N-ERGIE gründen gemeinsame Kundenbetreuungsgesellschaft in Coburg

Die Energieversorger Mainova AG  (Frankfurt) und N-ERGIE Aktiengesellschaft (Nürnberg) haben eine gemeinsame Kundenbetreuungsgesellschaft gegründet. Die Service4EVU GmbH mit Sitz in Coburg wird zum zweiten Halbjahr 2011 ihre Arbeit aufnehmen und zunächst rund 100 Mitarbeiter beschäftigen.

Die Energieversorger Mainova AG  (Frankfurt) und N-ERGIE Aktiengesellschaft (Nürnberg) haben eine gemeinsame Kundenbetreuungsgesellschaft gegründet. Die Service4EVU GmbH mit Sitz in Coburg wird zum zweiten Halbjahr 2011 ihre Arbeit aufnehmen und zunächst rund 100 Mitarbeiter beschäftigen.

Beide Energieversorger halten über ihre 100-prozentigen Beteiligungen Mainova ServiceDienste GmbH und CentraPlus GmbH jeweils die Hälfte der Anteile an der Service4EVU GmbH. Die neue Gesellschaft soll Kundenanfragen an Mainova oder N-ERGIE übernehmen und die hohe Servicequalität auch in Zukunft gewährleisten. Diese Aufgaben wurden bislang von externen Dienstleistern erbracht.

Der Vorsitzende der Vorstands der Nürnberger N-ERGIE Aktiengesellschaft Herbert Dombrowsky ist davon überzeugt, dass "der Kundenservice im immer intensiver werdenden Wettbewerb im Energiemarkt ein entscheidender Erfolgsfaktor ist. Mit der Gründung der Service4EVU GmbH werden wir für unsere Kunden spürbar näher. Unsere Service-Mitarbeiter werden sich im direkten Kundenkontakt noch intensiver um die Kunden kümmern und ihnen schnell und kompetent Auskunft und Beratung geben."

Der Mainova-Vorstandsvorsitzende Dr. Constantin H. Alsheimer hob hervor: "Die Gründung der Service4EVU GmbH ist ein hervorragendes Beispiel für die Nutzung von Synergien im größten deutschen Stadtwerkeverbund Thüga. Nach dem Kauf der Thüga durch Mainova, N-ERGIE und rund 50 weitere Energieversorger prüfen wir permanent Geschäftsfelder, um derartige Größenvorteile zu erschließen, beispielsweise auch beim Einkauf von Waren und Dienstleitungen." Dr. Alsheimer fügte hinzu: "Die hohen Qualitätsstandards der Kundenbetreuung von Mainova und N-ERGIE können am besten durch eigene Mitarbeiter gewährleistet werden. Deshalb haben wir uns für eine gemeinsame Gesellschaft entschieden, in der ausschließlich bestens geschulte Mitarbeiter beschäftigt werden."

"Die Ansiedlung des Servicecenters der Service4EVU GmbH in Coburg und die damit verbundenen rund 100 neuen Arbeitsplätze sind für unsere Stadt ein Glücksfall", betont Oberbürgermeister Norbert Kastner. "An erster Stelle darf ich mich im Namen der Stadt bei den Verantwortlichen von Mainova und N-ERGIE bedanken, die sich während des Wettbewerbs zur Standortentscheidung von den Vorteilen unserer Region haben überzeugen lassen und uns einen Vertrauensvorschuss eingeräumt haben. Die in uns gesetzten Hoffnungen gilt es jetzt als verlässlicher Partner zu erfüllen. Von Seiten der Stadtverwaltung kann ich an dieser Stelle auch weiterhin unsere volle Unterstützung anbieten. Mein Dank gilt aber auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der städtischen Wirtschaftsförderung. Sich in einem harten Wettbewerb gegen insgesamt 11 Mitbewerber aus ganz Nordbayern durchzusetzen ist eine hervorragende Leistung. Dass das Team um Stephan Horn und Ansiedlungsmanager Andreas Herdan seine ganze Kraft dafür eingesetzt hat dieses ehrgeizige Projekt zu verwirklichen verdient Anerkennung", so das Stadtoberhaupt weiter.

"Die Entscheidung von N-ERGIE und Mainova, sich bei uns anzusiedeln, zeigt aber auch sehr eindrucksvoll, dass wir in der Vergangenheit die richtigen wegweisenden Entscheidungen getroffen haben. Mit unseren bisherigen Bestrebungen, in Coburg, gerade für den Dienstleistungssektor  zukunftsfähige Infrastruktur zu schaffen und gleichzeitig durch ein außergewöhnlich gutes Bildungsangebot auch das erforderliche, qualifizierte Personal in der Region zu haben, ist ein unverzichtbarer Standortfaktor", so Kastner  abschließend.
Martin Zeil, Bayerns Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, erklärte zur Standortwahl: "Die Ansiedlung der Service4EVU GmbH in Coburg unterstreicht Bayerns große Bedeutung als Dienstleistungs- und Servicestandort. Sie hat Signalwirkung für die ganze Region. Mit ihrer Entscheidung für Coburg beweisen die Mainova AG und die N-ERGIE AG den scharfen Blick für die besten Standortbedingungen."

Die Besetzung der neu geschaffenen Arbeitsplätze wird in enger Kooperation zwischen der neuen Gesellschaft Service4EVU GmbH und der Agentur für Arbeit Coburg realisiert. Gesucht werden Kundenbetreuer/-innen, Teamleiter/-innen, Trainer/-innen sowie ein/e Standortleiter/-in. Bewerben können sich alle Interessenten/Interessentinnen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen bei: Frau Kristin Erdmann und Herrn Ricardo Meißner, Agentur für Arbeit Coburg, Kanonenweg 25, 96450 Coburg. Um eine vorherige telefonische Kontaktaufnahme über eine Bewerberhotline unter Telefon 09561 93-222 wird gebeten.

Zurück zur Übersicht

Drucken